unsere Orte
Aktuelles

Gottesdienste in der Gemeinde finden wieder statt

Himmelfahrt und Pfingstsonntag finden die ersten Gottesdienste statt.

Die nächsten folgen alle 14 Tage.

Nähere Informationen hier.

Regelmäßige YouTube-Gottesdienste

Liebe Gemeindemitglieder,

bis auf Weiteres werden jeden Sonntag Gottesdienste aus drei Bezirken unserer Gemeinde auf YouTube veröffentlicht. Sie finden Sie jeweils auf den entsprechenden Kanälen:

Abdinghof (So. 10.15 Uhr): Kanal der Kirchengemeinde

Lukas (So. 10.30 Uhr): Kanal der Kirchengemeinde

Matthäus (So. 10.30 Uhr): Kanal des Matthäus-Bezirks

Ebenfalls dort finden Sie auch die Gottesdienste der vergangenen Wochen.

Einkaufsservice für Menschen, die zuhause bleiben müssen und keine Unterstützung haben

Wir bieten einen kostenlosen Einkaufsservice an.

Sie wollen mithelfen?
Unverbindliche Information zu unserem Service erhalten Sie unter der E-Mailadresse: paderbornhilftdontospamme@gowaway.gmx.de

Sie brauchen jemanden, der für Sie einkaufen geht?
Rufen Sie an.

Pfarrer Thomas Fischer Tel.: 05251.8771449

Ein offenes Ohr in Krisenzeiten - die TelefonSeelsorge ist auch jetzt für Ratsuchende da!

Telefonseelsorge Paderborn

Die Telefonseelsorge Paderborn steht rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr für Ratsuchende bereit – telefonisch, per Chat und Mail. Sie will Menschen in Not und Krisen anonym und vertraulich beistehen.

 

Träger der ökumenischen Telefonseelsorge Paderborn sind der Gemeindeverband katholischer Kirchengemeinden Hochstift und der Evangelische Kirchenkreis Paderborn.

 

Gebührenfreie Telefonnummern: 0800/1110111 und 0800/1110222

 

Internet: www.telefonseelsorge-paderborn.de

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Informationen aus dem Martin-Luther-Gemeindebezirk.
Dazu gehören Hinweise auf besondere Veranstaltungen (unsere „Highlights“) sowie Gedanken und Nachrichten aus unserem Gemeindebrief „EinBlick“.

Machen Sie mit!! Im Besuchsdienstkreis am Martin-Luther-Zentrum

 

Was brauchen Sie?

Lust am Gespräch mit anderen Menschen und etwas Zeit.

Was finden Sie?

Das Gefühl etwas Sinnvolles zu tun und Menschen glücklich zu machen.

Worum geht es?

Der Besuchsdienstkreis trifft sich etwa alle 2 bis 3 Monate. Die Treffen dauern meistens eineinhalb Stunden. In netter Atmosphäre und ungezwungen gehen wir die Liste der zukünftigen Geburtstagskinder durch. In unserem Gemeindebezirk werden die Menschen besucht, die demnächst 80 Jahre oder älter werden.

Wie viele Besuche sind das für mich?

Nun sprechen wir in lockerer Runde ab, wer wen zu seinem Geburtstag (oder auch einige Tage danach) besucht. Je nach den persönlichen Möglichkeiten des Einzelnen übernimmt jeder etwa 2 bis 4 Besuche pro Monat. Meistens finden diese Besuche am Vormittag statt, aber nicht immer. Normalerweise dauert ein Besuch etwa eine halbe Stunde, aber das hat man selbst in der Hand.

Viel Freude bei Besuchten und Besuchern

Unsere Besuche kommen überwiegend gut an. Sie bereiten den hochbetagten Gemeindegliedern viel Freude. So helfen wir mit, dass die älteren Gemeindeglieder nicht allein und einsam zu Hause sitzen.

Deshalb bringt die Mitwirkung im MLZ-Besuchsdienst auch uns viel Freude und so manche interessante Begegnung mit Leuten, die man bisher nicht kan nte.

Und wenn man jemanden nicht antrifft?

Sollte man jemanden trotz einiger Versuche nicht antreffen, geben wir eine vorbereitete Karte als kleines Zeichen in den Briefkasten.

Austausch der Erfahrungen im Besuchsdienstkreis

Dass unser Besuch absolut unerwünscht ist, kommt selten vor. Wir sprechen dann darüber beim nächsten Treffen des Besuchsdienstkreises.

Wo kann ich mich unverbindlich informieren?

Wenn Sie mitmachen möchten, dann rufen Sie bitte an oder sprechen Sie jemanden aus unserem Bezirkspresbyterium an.                                                                                     (hjk / tf)

                                                                                                                                           

Kontakt: 

Pfarrer Thomas Fischer  Tel.: 8771449   

Katharina Tucholke   Tel.: 680180

Sie haben eine Idee und Lust, etwas Neues zu gestalten? Wir sind gespannt!
Nehmen Sie gerne Kontakt auf mit den Presbyterinnen und Presbytern.
Sie haben Zeit und Lust, sich ehrenamtlich zu engagieren? Bei uns gibt’s (fast) immer was zu tun! Damit Gemeinde funktionieren kann, braucht es viele mitdenkende Köpfe und helfende Hände! Werfen Sie einen Blick auf unsere Ehrenamts-Börse!