Paderborn
Evangelisch in Paderborn

Bis auf Weiteres keine Präsenzgottesdienste in der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Paderborn

Das Presbyterium der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Paderborn hat beschlossen, der dringenden Empfehlung der Evangelischen Kirche von Westfalen zu folgen, auf Präsenzgottesdienste zu verzichten.Dies gilt zunächst bis auf weiteres.

Diese Entscheidung ist der Kirchengemeinde schwer gefallen, sie folgt aber dem Votum der Landeskirche und der Bitte, auf Kontakte und Begegnungen angesichts der „dynamischen Entwicklung der Corona-Pandemie“ möglichst zu verzichten.

Die Gute Nachricht von Jesus Christus soll dennoch öffentlich verkündigt werden. Dies geschieht durch eine Reihe von Videogottesdiensten, die auf dem Internetportal YouTube zu den jeweiligen Gottesdienstzeiten gesendet werden und anschließend online zur Verfügung stehen. Videogottesdienste sind auf dem Kanal der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Paderborn und der Ev. Matthäus-Gemeinde Paderborn zu finden.

Darüber hinaus gibt es Videogottesdienste auf Instagram und per Zoom, Gottesdienste zum Mitnehmen und verschiedene weitere Aktionen vor Ort in den Pfarrbezirken.

Die jeweiligen Informationen werden auf den Internetseiten der Bezirke und den Bezirksseiten der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Paderborn (www.evangelisch-in-paderborn.de/bezirke ) eingestellt.

Unter dem Menüpunkt Gottesdienste finden Sie ebenfalls eine Zusammenstellung (Stand 24.12.2020)

Unsere nächsten Veranstaltungen

Donnerstag, 28.01.2021 19.30 Uhr
Bibelgesprächskreis

Paderborn: Matthäus-Gemeindezentrum

Sonntag, 31.01.2021 10.30 Uhr
Gottesdienst

Paderborn: Matthäus-Gemeindezentrum Pfarrer Thomas Walter

Sonntag, 31.01.2021 10.30 Uhr
Gottesdienst

Paderborn: Abdinghof-Kirche Pfarrer Gunnar Grahl

Sonntag, 31.01.2021 15.00 Uhr
Brüderversammlung

Paderborn: Matthäus-Gemeindezentrum Dr. David Hein

Donnerstag, 4.02.2021 19.30 Uhr
Bibelgesprächskreis

Paderborn: Matthäus-Gemeindezentrum

Mit ihren rund 17.000 Gemeindegliedern ist die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Paderborn eine der großen westfälischen Kirchengemeinden.

 

Entstanden ist sie im 19. Jahrhundert nach der Säkularisation 1803 als preußische Militär- und Zivilgemeinde.

Die 1871 geweihte Abdinghofkirche war bis zum 2. Weltkrieg die zentrale Gottesdienststätte. Sie wurde 1951 nach der Zerstörung wieder eingeweiht.

Später entstanden weitere Pfarrbezirke und Gemeindezentren, die die Namen Martin Luthers und der vier Evangelisten erhielten. Jedes Gemeindeglied ist einem der Bezirke wohnortmäßig zugeordnet.

Ansprechpartner für die Kirchengemeinde sind das zentrale Gemeindebüro in der Klingenderstr. 13 und die sechs Pfarrämter.

Aktuell - Gabe für die Gemeinde

Liebe Gemeindeglieder, ganz herzlich danke ich Ihnen allen, die Sie sich in so vielfältiger Weise in unserer Gemeinde engagieren! Dank Ihrer Ideen und Ihres Einsatzes können wir in unserer großen Paderborner Gemeinde ein lebendiges Gemeindeleben mit einer Fülle von attraktiven Angeboten gestalten. Neben aller Planung und Vorbereitung benötigen wir für unsere Gemeindearbeit immer auch ganz „handfeste“ Materialien, um Gottesdienste und Gemeindeleben einladend und vielfältig zu gestalten.

...mehr

hier finden Sie den Spendenaufruf als PDF

In den sechs Pfarrbezirken der Kirchengemeinde (Abdinghof, Martin Luther, Markus, Matthäus, Johannes und Lukas) findet ein vielfältiges gottesdienstliches und gemeindliches Leben statt.

Wir laden ein zu den sonntäglichen Gottesdiensten, besonderen Gottesdiensten an verschiedenen Stationen des Lebens, zu Gottesdiensten für Kinder und Jugendliche, an Werktagen und zu den großen Festen im Kirchenjahr.

Wer Interesse an der Kirchenmusik hat, findet Chöre mit unterschiedlicher Zielrichtung.

In unseren Kindertageseinrichtungen werden Kinder im Alter von 2-6 Jahren pädagogisch betreut und gefördert. Jugendliche werden im Konfirmandenunterricht zur Konfirmation geführt. Kinder und Jugendliche finden ein breites Angebot an Gruppen, Freizeiten, Häusern der offenen Tür und Möglichkeiten, sich selbst als Teamer und Mitarbeiter zu engagieren. Für Frauen und Männer gibt es gezielte Angebote. Senioren sind in den jeweiligen Pfarrbezirken in Gruppen und Kreisen aktiv.

Wir feiern fröhliche Feste, vom Gemeindefest bis zum Liborifest, vom Weihnachtsfest bis zum Erntedankfest. Wer persönliche Beratung in seelsorgerlichen Fragen sucht, ist bei den Angeboten der Diakonie und den Seelsorgern/innen der Gemeinde gut aufgehoben. Soziale Hilfen reichen von der Kleiderkammer bis zur Ausgabe der Paderborner Tafel, von der Einzelfallhilfe bis zu Kollekten in besonderen Notlagen. Wir sind ökumenisch gut vernetzt und nehmen am städtischen Leben engagiert teil.

Das Leben in der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde ist vielfältig und bunt – lernen Sie es kennen und kommen Sie bei uns vorbei!

Die nachfolgenden Meldungen stammen aus dem Datenpool der Evangelischen Kirche von Westfalen

27.01.2021

Nicole Richter wird neue Gleichstellungsbeauftragte

27.01.2021

15.000 Euro Soforthilfe für indonesische Partnerkirche

22.01.2021

KMD Matthias Nagel übernimmt Kreiskantorat Popular im Kirchenkreis Gütersloh